Tag Archives: Frozen Yogurt

Naschmarkt der Möglichkeiten

27 Feb

Achtung, Fastenalarm.

Ein paar Tage Diät sollte einlegen, wer am Sonntag, 3. Februar 2013 plant, den 7. Naschmarkt in der Kreuzberger Markthalle Neun zu besuchen. Dort gibt es alle paar Monate ein vielfältiges Angebot an Kuchen, Bonbons, Eiskrem und Schokolade.  Natürlich nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Probieren. (Anmerkung für Geizhälse: Allerdings fast ausschließlich gegen Bezahlung! Dafür – und das stimmt versöhnlich – zahlt man kein Eintrittsgeld.)

naschmarkt2

Das mit dem Probieren funktioniert auch nicht lange, spürt man doch spätestens nach dem dritten Cupcake den Wunsch nach einer herzhaften Zwischenmahlzeit. Auch solche Angebote gibt es auf dem Naschmarkt, doch sind die rar gesät und schnell ausverkauft. Wer wirklich absahnen und sich im Anschluss nicht übergeben will, sollte die Törtchen, Marshmellows oder Macarons auf Vorrat kaufen und einfach nach Hause mitnehmen. Auch wenn es schwerfällt – man hat so einfach mehr vom Tag. Ich spreche da aus Erfahrung.

Viele der Naschmarkt-Anbieter catern, verfügen also über keinerlei Lokalität. Hier heißt es also zugreifen.  Andere, wie beispielsweise Tigertörtchen, Princess Cheesecake oder Oliva Schokoladen und Tartes findet man auch mit eigenen Laden in Mitte, Prenzlberg oder Friedrichshain. Zunehmend mehr Bio-Anbieter sind außerdem dabei, die optisch zwar nicht so viel hermachen, dafür aber mit hochwertigen Zutaten locken.

naschmarkt6

Mein Fazit: Wer noch nicht dort war, sollte de Naschmarkt unbedingt mal besuchen.  Die Verkaufsfläche ist überschaubar und in der Regel sind die Anbieter  immer dieselben. Man weiß also, was man bekommt.

Adresse:

Olivia Schokoladen & Tartes, Wühlischstraße 30, 10245 Berlin, geöffnet

Princess Cheesecake, Tucholskystr. 37, 10117 Berlin, geöffnet

tigertörtchen, Spandauer Str. 25, 10178 Berlin, geöffnet

Frozen Yogurt – Heißkaltes im Winter

10 Dez

Nur weil es Winter ist, braucht man ja nicht gleich auf Frogurt zu verzichten. Das ist fettfreier und gezuckerter Magermilch-Yogurt  der cremig kühl mit Obst, Nüssen und/oder Saucen serviert wird. Angeboten wird er in Berlin mittlerweile überall, oft auch in Kombination mit Cupcakes und anderen Leckereien. Dabei trennt sich allerdings sehr schnell die Spreu vom Weizen:  Teuer ist der Frozen Yogurt ohnehin.  Viele Läden, die ihn verkaufen, investieren jedoch  nicht in die Toppings und das Ambiente. Und bei Konservenobst und billigen Syrups fühlt sich der Kunde dann schnell hintergangen. Natürlich gibt es da Ausnahmen. Drei davon habe ich in Mitte entdeckt und lieben gelernt.

Der Vorreiter unter den schicken Berliner Frogurt-Stuben ist sicher das Yoli. Das besticht nicht nur durch seine stilvolle Einrichtung, sondern vor allem durch superfrische und leckere Toppings. Nicht umsonst gibt es mittlerweile schon drei Filialen in Mitte und Kreuzberg. Auch wenn der Frogurt gezuckert wird, geht man mit dem Gefühl, sich was Gutes getan zu haben, und kommt sicher wieder, um leckere Parfaits mit Müsli, Frogurts oder Smoothies zu genießen. Leider allerdings nicht mehr in diesem Jahr. Das Yoli hat sich in die Winterpause verabschiedet und lässt seine Anhänger darben. Sowas! Richtig fies das.

Eine Riesenauswahl an Toppings im Yoli

Zum Glück gibt es Alternativen. Den Laden Wonderpots z.B., direkt unter den S-Bahnbögen an der Friedrichstraße. Dort tummeln sich Studenten, die ihre Lernpause abseits des Grimmzentrums mit einem Becher Frogurt oder einem Müsli verbringen. Zeitungen und Brettspiele stehen im Wonderpots zur Verfügung, ebenso kuschlige Sessel und Couches. Der Laden lädt ein zum Verweilen bei Frozen Yogurt mit heißen Toppings. So etwa rote Grütze, Himbeer-Püree oder Nusskrem. Eine mittleweile Portion inklusive 3 Toppings nach Wahl gibt’s für 4,50 Euro. Keine Preise wie in Ernas Eisdiele, dafür ist’s gesünder und sieht lecker aus.

Etwas abseits der Touristenmeile, dafür mitten in Mitte wartet schließlich  das good q. Blöder Name und defekte Website, aber der Frogurt ist gut. Auch im good q gibt es  köstliches Parfait mit Müsli und Toppings nach Wahl. Außerdem werden Kuchenstücke und Kekse, Kaffee und Tee angeboten. Bislang ist der Laden noch ziemlich leer, aber das überrascht in der Gegend nicht. Die Kiezbewohner kommen wohl in die Jahre und pflegen ihre Alltagsrituale – den Kaffee trinkt man eben schon seit Jahren woanders. Schade drum, der Laden hat Kundschaft verdient. Sehr netter Service und schmecken tut’s auch.

Adressen:

Yoli Frozen Yogurt, Invalidenstr. 112, 10115 Berlin-Mitte, Mo 13-19 Uhr und Di-So 11-21 Uhr (leider nur im Sommer!)

Wonderpots, Georgenstr. 194, 10117 Berlin-Mitte, geöffnet Mo-So 10-22 Uhr.

good q, Tucholkskystr. 44, 10115 Berlin-Mitte.